Drucken

NoImageBrandDie Alarmierung lautete Kaminbrand in der Steinapiesting. Aufgrund einer stattfindenden Übung im Feuerwehrhaus rückte man sofort mit Kommando, Rüstfahrzeug, Tanklöschfahrzeug und Löschfahrzeug aus.

Aufgrund des Eingreifens der Hausbesitzer durch schließen des Ofens konnte man schlimmeres verhindern. Als wir ankamen führten wir noch die letzten Sicherungsmaßnahmen durch und suchten bei der BTF Ortmann um die Wärmebildkamera an. Nachdem mit dieser Kamera alles geprüft wurde rückte auch der letzte Mann von insgesamt 27 nach einer Stunde ins Gerätehaus ein.


Text: FF Gutenstein